Fall Rebecca Reusch: Eine Gesellschaft kämpft gegen die Aufklärung

Im Fall Rebecca Reusch haben sich bisher voreingenommene Ermittler mit kriminellen Verstössen gegen die Rechtsstaatlichkeit hervorgetan.

Daneben haben vernebelte Experten Nonsens geredet und aus der Mücke von ein paar im eigenene Bett anstatt zu schlafen geschriebenen Whatsapp-Nachrichten und anderem Schwachsinn, einen bekloppten Mordverdacht konstruiert.

Aber auch ein abscheulicher Medienabschaum, hat parallel dazu dann eine mittelalterliche Hetze und Menschenjagd aufgenommen, den Verdächtigen gegen jede Rechtsstaatlichkeit vorverurteilt und im Scheinwerferlicht gebraten, die Familie durch den Fleischwolf gedreht.

Das Ganze kam natürlich dann einer in großen Teilen zum dummen, bösen Mob verkommenen Gesellschaft gerade recht und so haben diese über die sozialen Netzwerke ebenfalls ihren Beitrag zur allgemeinen Lynch-Stimmung geleistet, so dass der Verdächtige, obwohl heute freigelassen, weder zur Arbeit gehen noch sein Kind in den Kindergarten bringen kann/darf, beides explizit untersagt wegen/von der auf allen Ebenen durchgedrehten Gesellschaft.

Aber das ist noch nicht alles:

Was muss neben der Politik von Facebook, Google und Youtube noch vernichtet und ausgerottet werden?

Nachdem sich jemand wie ich deutlich gegen die Mißstände positioniert mit dieser Website, gab es hier bereits am zweiten Tag nach einer anfänglich normalen Entwicklung über 600 Besucher und über 1000 Aufrufe.

Dann jedoch, haben mehrere sich mit Kriminalfällen beschäftigende Internetseiten meine Inhalte geblockt und auch Google und Youtube haben irgendwelche Intriganten auf sich einwirken lassen, mich aus den Suchergebnissen gekegelt und es kam zu folgender gegen Null gehenden Entwicklung:

Von 10 Uhr bis 14 Uhr ganze 4 Besucher, macht einen pro Stunde und insgesamt bisher 7, na wenns hoch kommt werden das dann heute 20 Leute, für die Seite mit dem wichtigsten kriminalistischen Lösungshinweis, während irgendwelches belangloses Teeny-Gebabbel ungerechtfertigt zigtausende ja Millionen Aufrufe bekommt. Aber genau das, spiegelt eben die gesellschaftlichen Zustände wieder.

Das Gleiche bei youtube. Hier zuerst die normale Entwicklung bei der mein Video bereits nach einem Tag so gut gelistet war, dass man es fand, wenn man nur schon suchte mit dem Begriff Rebecca Reusch

Seit gestern abend jedoch, haben Youtube und Google gegen das Video Massnahmen ergriffen und es wird in KEINER Suche mehr angezeigt.

Dadurch kam es zu diesem Einbruch der Entwicklung

Ähnlich ist es bei Facebook. Dort will man mir mein Markenzeichen „Kommissar Einfall“ wegnehmen. Ich habe dort ausdrücklich in Abstimmung mit den Mitarbeitern diesen Namen angemeldet, das ist abweichend vom Realnamen möglich für Aktionen, Projekte, Künstlernamen, etc.
Das ist schon Jahre her und hat ohne Probleme funktioniert, aber seit dem Fall Rebecca werden mir auch hier plötzlich Schwierigkeiten gemacht.

Ich kann mich nicht mehr anmelden, man versucht mich zu erpressen nun auch noch die Zerstörung meines Markenzeichens selbst vorzunehmen, sonst habe ich keinen Zugang mehr. Natürlich scheisse ich in dem Fall auch auf diese Drecksseite, diese Dreckslöcher.

Aber das ist noch nicht alles.
Teilweise findet der Kampf gegen mich, der offenbar nach irgendwelchen intriganten Beschwerden begann, noch heimtückischer statt.

Es ist ja schon heimtückisch, wenn Google seinen Algorithmus gegen mich manipuliert und meine Beiträge nicht mehr angezeigt werden, aber man versucht auch noch mir vorzuspiegeln, dasss man doch gar nichts gemacht hätte.

So hat man mir am PC zuerst noch das Folgende angezeigt wo mein Video noch gelistet war, wenn man sehr exakt mit dem Titel danach sucht.

,Am Notebook jedoch war zur gleichen Zeit diese Suche schon nicht mehr erfolgreich, wie konnte das sein? Darauf habe ich am PC den Browser neu gestartet (also nicht nur die Seite neu geladen) und dann war auch dort das Video nicht mehr auffindbar, über egal welche Suche, selbst wenn man den Titel mit Anführungsstrichen eingab wird nichts mehr angezeigt. Das Video ist jedoch noch da, es ist nicht gesperrt, es wird nur niemand mehr angezeigt, der nach Informationen zum Fall Rebecca sucht, egal wie intensiv er sucht.

OK, Leute, jetzt passt mal auf ……

Bei mir seid ihr mit sowas genau an den Richtigen gekommen.

Ich bin STOLZ darauf, in so einer dekadenten und perversen Gesellschaft zum Aussenseiter gemacht zu werden, ich bin stolz darauf.

Bis auf wenige Ausnahmen seid ihr ein verrücktes, perverses Drecksgesindel, Mob und Medienabschaum und eine durchgeknallte Elite aus vernebelten „Experten“.

Ihr seid ein lausiges, verkommenes Teufelspack und nicht ich sondern ihr, werdet am Ende verlieren. Nicht Ihr werdet mich in die Knie zwingen, sondern die Wahrheit und Realität Euch.

Ein Beispiel für euren durchgeknallten Wahnsinn ist folgender Beitrag in einem Forum wo zuerst die Gäste sich echauffiert haben und dann auch der Betreiber den Link gelöscht hat. Ich kannte zwar den, der ihn gepostet hat, aber er hat das aus eigener Überzeugung getan, es war nicht ich, der sich dort eingeschlichen hat.

Hier wird eingeräumt, dass ich gute Argumente habe um den Fall aufzuklären, das vermisste Mädchen zu finden. Aber all das wird verworfen, weil den Leuten meint STIL nicht gefällt.

Der Typ schreibt:

Kritik immer gerne…. dann aber auch konstruktiv, sachlich und ohne Beleidigungen.

Aber genau das mache ich, meine Kritik IST konstruktiv und sachlich, Ihr als Gesellschaft seid aber einfach tatsächlich mehrheitlich so verrückte, durchgeknallte teuflisch verblendete Vollidioten, dass ich es aus voller Überzeugung für richtig ansehe Euch das so ins Gesicht zu sagen.
Und so was ist unter KEINEN Umständen eine Entschuldigung deshalb den konstruktiven sachlichen Teil meiner Kritik zu verwerfen und damit vorsätzlich und sehenden Auges wie man selbst zugibt GUTEN ARGUMENTEN nicht nachzugehen.

Denn dann ist es auch noch abscheuliche Charakterlosigkeit und menschliche „Kleinheit“ die auf eurem Kerbholz noch dazukommt, Ihr Idioten.

Und nochmal, nicht Ihr werdet mich in die Knie zwingen, sondern die Wahrheit und Realität Euch, Ihr Dreckspack.

Na wartet, Papa kommt, Rotzbengel

Und wenn das soweit sein wird, werde ich Euch nicht mit Hass und destruktiv begegnen, sondern so wie bisher konstruktiv und als Wohltäter. So wie bisher werde ich Euch die Wahrheit um die Ohren pfeffern und humorvoll in den Arsch treten, aber nicht mit dem Vorsatz jemand zu schaden, nicht um Schlechtes anzustreben, sondern Gutes.

Und eines Tages wird eine überwältigende Mehrheit von Euch mich auch verstehen. Sie werden erkennen, dass ich das Gute im Sinn habe und Viele werden sich entschuldigen und mich „auf Händen tragen“.

Ihr werdet erkennen, dass Ihr so durchgeknallt wart, dass ihr mit Argumenten auf der Sachebene längst nicht mehr aufzurütteln wart, sondern einen „emotionalen Papa“ auf der Beziehungsebene brauchtet, den so richtig „zur Weissglut“ aufzuregen und „auszutesten“ Ihr geschafft habt und der euch dann emotionales feedback gab, Ihr geistigen Hosenscheisser.

Für diese Zeit mache ich bereits heute eine Ansage, denn sonst heißt es später, ich würde das nur sagen, weil mir der Erfolg, den ich dann habe, in den Kopf gestiegen ist. Deshalb sage ich es heute, am absoluten Tiefpunkt :

Ich werde Euch eines Tages wie ein „König“ gegenübertreten und Ihr werdet nicht wissen, ob wie Hape Kerkeling, wo er als „Horst Schlemmer“ für das Amt des Bundeskanzlers kandidiert, oder ob ich das ernst meine.
Das überlasse ich dann jedem von Euch selbst, zu entscheiden, ob es Komödie ist, oder „echte Weltherrschaft“.
Nur mit Psychokram, wird es nichts zu tun haben, deshalb sag ich das heute schon, Ihr Idioten.

Ob der Schwager doch der Täter war, glaube ich nicht aber weiß ich nicht und ob mein spektakulär bisher unbeachteter Hinweis zum Telefonat nun den Durchbruch bringt, weiß ich auch nicht. Fakt ist jedoch, dass ich als offenbar Einziger auf genial scharfsinnige Weise aus dem Wenigen das zu Verfügung stand, eine überaus brisante und vielversprechende Überprüfungsmöglichkeit herausfand, die dringend überprüft werden muss und ZWINGEND mit Öffentlichkeitsfahndung zu an der Bushaltestelle haltenden PKW ergänzt werden müßte, es KANN nicht „heimliche Öffentlichkeitsfahndung“ geben, es gibt daher KEINE Entschuldigung heute für das Versäumte.

Meine scharfsinnige Erkenntnis was die Aussage von Samantha bedeutet, ist seit ich mich am 15/19.03.2019 an Behörden, Familie und Anwältin und seit 23.03.2019 mit dieser Website an die Öffentlichkeit wandte, das Spektakulärste, was es in diesem Fall bisher zu berichten gäbe. Aber das Thema versauert momentan in diesem von allen Seiten bekämpften und einstweilig niedergerungenen kleinen Blog, zum Beweis all dessen, was ich hier über diese Gesellschaft zu Recht festgestellt habe.

Aber der Vergleich mit ROTZBENGELN ist viel zu harmlos und als solche von mir behandelt zu werden ist wie ein unverdientes Weihnachtsgeschenk. Wie teuflisch verblendet, bösartig und verrückt muss man sein, um meinen wichtigen Hinweis mit dieser Website und diesem Video nicht zu verstehen und zu bekämpfen?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s